Hallo Pizza Gutschein

Schnell und richtig lecker

Auch wenn die australische Küche ohne Frage sehr lecker und abwechslungsreich ist, so hat nicht jeder täglich Zeit zu kochen. Wer sich dann trotzdem günstig und entsprechend seines guten Geschmack ernähren möchte, der kann dies mit einem Hallo Pizza Gutschein. Dieser kann bei einer online Bestellung eingelöst werden, aber auch bei einem Besuch einer Filiale.

Was Hallo Pizza Gutscheine mit australischem Essen zu tun haben? Nun, in den Küchen Australiens hat auch die italienische, französische oder auch asiatische Küche ihren Platz. Die Pizzen bei Hallo Pizza sind abwechslungsreich belegt und daher findet sich für jeden Geschmack die Richtige.

Frische und Abwechslung

In Australien ist es meist sehr heiß. Darum wird um die Mittagszeit meist auch nur eine leichte, kleine Mahlzeit genossen. Viel Fleisch und Fisch ist hier genauso beliebt, wie auch ein Salat oder ein wenig Gemüse. Wer gern etwas aus der australischen Küche ausprobieren möchte, dann findet also viele Möglichkeiten und Rezepte zum Nachkochen. Wer Kinder hat, der trifft vielleicht damit nicht immer deren Geschmack. Kein Problem, wer den Gutscheincode von Hallo Pizza bei einer online Bestellung eingibt, kann sparen und seinen Sprösslingen eine Pizza bestellen, die ganz sicher den Geschmack trifft.

Auch der Belag auf vielen Pizza würde den Geschmack der Australier ganz sicher treffen, denn es gibt unter anderem:

  • Pizza mit Hühnchen
  • Pizza mit Meeresfrüchten
  • Pizza mit Barbecue-Soße
  • Pizza mit Schinken
  • Pizza mit Thunfisch

In Australien gehört Barbecue einfach zum Leben dazu. Hier wird in den Abendstunden oftmals mit Freunden Fleisch oder Fisch gegrillt. Also spricht wohl nichts dagegen, sich eine Reportage über Down Under anzusehen und dazu vielleicht eine Barbecue Pizza zu genießen.

Einfach essen, was schmeckt

Auch wenn es oftmals heißt, Australien hätte keine eigene Küche und keine nationalen Spezialitäten, so hat genau dieser Mix aus verschiedenen Speisen auch Vorteile. Es findet sich einfach immer ein Essen, was schmeckt. Viele Restaurant bietet die unterschiedlichsten Gerichte an. Auch ist es in diesem Land nicht ungewöhnlich, in Fast Food Restaurants zu essen. Dementsprechend gibt es in Down Under nicht nur Mc Donald oder Hungry Jack, das australische Burger King, sondern eben auch viele Pizza Restaurants. Hier essen Australier und Touristen einfach das, was schmeckt.

Genau so ist es richtig, jeder kann und sollte essen, worauf er Appetit und Lust hat. Das ist mit einen Hallo Pizza Gutschein möglich und durch ihn kann man sicher sogar einen Rabatt sichern.

Bei Hall Pizza gibt es nicht nur diese kleinen oder größeren runden Böden mit den verschiedensten leckeren Köstlichkeiten als Belag, sondern beispielsweise auch Eis. Das wäre sicher in einem fast immer heißen Land, wie Australien eine tolle Abwechslung und Abkühlung.

Kochzauber Gutschein

Australisches Essen ist ein Mix aus den Gerichten, die Einwanderer nach Down Under brachten. Das hat den Vorteil, das wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist und die Gerichte auch gut mit dem entsprechenden Rezept nachgekocht werden können. Wer einen Kochzauber Gutschein hat, der kann ihn nutzen, um günstig Leckeres zu kochen. Dazu finden sich hier auch jede Woche tolle neue Rezepte in den jeweiligen Boxen. Einige dieser Rezepte lassen sich auch gut in der australischen Küche verwenden. Egal, ob Vegetarier, Kind oder Fitness Fan, für jeden Genießer gibt es eine passende Rezeptbox zum Aussuchen.

Gemeinsam einfach kochen

Ob nun für ein leckeres Dinner für zwei oder aber für ein gemeinsames Essen mit Freunden. Die Gutscheine von Kochzauber können für jede Box aus dem Angebot der Webseite genutzt werden. In den Boxen befinden sich die Rezepte für 3 verschiedene Gerichte. Wer hier ein Gericht findet, welches zum Thema australische Küche passt, der kann die entsprechende Box gleich bestellen. Er erhält innerhalb kürzester Zeit oder auch zum Wunschtermin dann seine Box. In ihr befinden sich die Zutaten, die für das Rezept gebraucht werden. Alles ganz frisch und günstig direkt ins Haus geliefert. Zur Auswahl stehen Kochzauberboxen mit den Namen:

  • Du& ich, die Box für zwei
  • Original, die Familienbox
  • Kleine Helden, ideal mit kleinen Kindern
  • Fit for Fun, die Fitnessbox

Vielleicht finden sich bei den Rezepten keine typisch australischen Gerichte. Da die Küche in Down Under aber eben ein Mix aus vielem ist, können die Boxen auch sehr gut für einen australischen Kochtag genutzt werden. Zumal sich die Rezepte in den Boxen wöchentlich ändern. Auch sind die Rezepte und Zutaten immer auch in der vegetarischen Variante erhältlich.

Fisch, Fleisch und mehr

Wer also seinen Kochbar Gutscheincode einlösen möchte, der kann damit leckere und frische Zutaten günstig erwerben und nach Rezept ein leckeres Mal kochen.

Viele australische Gerichte werden mit reichlich Fleisch oder Fisch gekocht. Als Beilage dient oft Gemüse, wie Bohnen, Tomaten oder Erbsen. All diese Zutaten finden sich auch in den Boxen von Kochbar. Natürlich lassen sich alle Rezepte auch etwas verändern, so wie es jedem Selbst am Besten schmeckt.

Da in der australischen Küche so viele verschiedene Einflüsse aus anderen Ländern zu finden sind, kann ein australisches Gericht eben auch aus Reis mit Bohnen und Fisch oder Fleisch bestehen.

Das Kochen von verschiedensten Gerichten, auch den Australischen ist mit einem Kochbar Gutschein ganz einfach, praktisch und günstig. Auch in verschiedenen Tests konnte der Anbieter immer gut abschneiden. Die gelieferten Zutaten sind frisch und die Rezepte leicht verständlich erklärt.

Die besten Rezepte aus Australien

Ein Mix aus schmackhaften Köstlichkeiten

Die australische Küche ist geprägt von den Einflüssen der vielen Einwanderer in dieses Land. Trotzdem gibt es aber natürlich einige ganz typische australische Gerichte, die lecker und oftmals auch sehr gesund sind.

Rezepte finden sich online und auch in vielen Kochbüchern. Auch wenn einiges für den Gaumen ungewöhnlich ist, heißt das ja nicht, dass es nicht ausprobiert und dann auch genossen werden sollte.

Die Zutaten gibt es, je nach Rezept, im Supermarkt oder auch in speziellen Delikatessenläden.

Typisch australisch, Meatpie

Eine in Australien traditionell oft genossene Spezialität sind kleine mit Hackfleisch gefüllte Blätterteigtaschen, die auch gut nachgekocht werden können.

Für 4 Personen werden folgende Zutaten benötigt:

  • gefrorene Blätterteigplatten, 4 Stück
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 40 Gramm Pistazienkerne
  • 75 Gramm gekochter Schinken
  • 500 Gramm Hackfleisch gemischt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 2 Löffel Cocnac
  • 1 Eigelb
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • Thymian
  • ¼ Liter Gemüsebrühe
  • Mehl
  • Salz und Pfeffer

Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken, Pistazien grob hacken. Den Schinken in kleine Würfel schneiden.

Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen sowie Ei, Knoblauch, Schinken, Cognac und der Hälfte der Zwiebeln verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pistazien untergeben. Alles zu vier kleinen Rollen formen und in den zu vier Rechtecken ausgerolltem Blätterteig geben. Nun die Rechtecke so zusammenschlagen, dass das Hack in der Mitte eingeschlossen ist.

Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. Nach etwa 20 Minuten Backzeit sollten die Pasteten mit einem Mix aus Eigelb und 2 Teelöffeln Sahne bestrichen werden.

Nach der Backzeit die Pasteten herausnehmen und mit einer Soße aus Sahne, Brühe und den restlichen Zwiebeln sowie Thymian anreichen.

Die Zubereitung und die Füllung der Pasteten können variieren, tolle Rezepte dazu gibt es in Kochbüchern und online.

Wer bei Kauf der Kochbücher oder auch beim Zutatenkauf sparen möchte, der sollte einen Gutschein nutzen. Online wird dafür einfach nur der Gutscheincode bei der Bestellung eingegeben und der Rabatt dann direkt abgezogen.

Lachs mit Buschtomaten

Fisch wird in Australien sehr gern genossen und ist recht günstig und vor allem gesund. Für 6 Personen wird benötigt:

  • Basilikum
  • 2 große Zwiebeln
  • Thymian
  • 500 Gramm Tomaten
  • 400 Gramm Räucherlachs
  • 3 Löffel Zitronenöl
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Löffel Rotweinessig
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • abgeriebene Limettenschale circa von ½ Limette
  • 1 Löffel Limettensaft
  • Alufolie

Zuerst werden die Tomaten gewaschen, entkernt und geviertelt und dann in Würfel geschnitten. Die Zwiebeln auch würfeln und beides mischen, Basilikum, Thymian, Zitronenöl und auch Olivenöl untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und das ganze in den Kühlschrank stellen.

Nun werden Petersilie und Schnittlauch gewaschen und gehackt. Die weiche Butter, Limettenschale- und saft werden mit den Kräutern und Salz und Pfeffer verrührt. Den Lachs in vier Teile schneiden. Eine backofengeeignete Form mit Alufolie auslegen und einölen. Den Lack hineinlegen und pfeffern, die Kräuterbutter auf den Lachs geben und 5 Minuten im Backofen grillen, bis der Fisch braun wird. Dann wird der Lachs mit der Tomatensalza angerichtet und mit Weißbrot serviert.

Ausprobieren und genießen

In Down Under gibt es viele leckere Rezepte, die ausprobiert werden sollten. Die meisten Köstlichkeiten sind nicht schwer nachzukochen. Viele Gerichte erinnern sehr an die englische Küche.

Wer beim Einkaufen der Zutaten Gutscheine nutzt, kann Geld sparen, ohne auf ein leckeres australisches Gericht verzichten zu müssen.

Australien Essen / Kochen

In Australien leben etwa 22 Millionen Menschen, viele davon sind Einwanderer. Rund 90 Prozent Europäer, vor allem Briten und Iren, aber auch Italiener, Deutsche, Polen, Griechen, Serben und viele mehr. Dazu kommen Menschen mit asiatischen Wurzeln und natürlich die Ureinwohner. All diese eingewanderten Bewohner Australien brauchten ihre eigenen Essgewohnheiten und traditionellen Speisen in das Land. So entstand in Australien eine sehr vielfältige Küche, geprägt sowohl von kontinentalen Rezepten als auch vielen asiatischen.

Durch die vielfältige Flora und Fauna in Down Under gibt es einige außergewöhnliche Speisen im Bush Style, die aber durchaus empfehlenswert sind. Gerade diese kulinarischen Besonderheiten werden auch in anderen Ländern gern probiert, sodass in einige Restaurants Speisen wie Känguru-Fleisch, Schlange oder essbare Insekten angeboten werden.Viele Gerichten mögen, besonders für den Europäer vielleicht gewöhnungsbedürftig sein, wer sich aber traut und probiert, wird wahrscheinlich erstaunt sein, wie abwechslungsreich, gesund und lecker vieles ist. Nicht erst durch das Dschungelcamp gilt die australische Küche als etwas Besonderes und die Nachfrage nach Rezepten aus diesem Kontinent steigt.

Das Frühstück in Australien

Das Frühstück wird nicht von allen Australiern zu sich genommen. Wer auf den Frühstücksteller schaut, der erkennt zwei unterschiedliche Frühstückstypen. Zum einen kann man hier ein morgendliches Essen aus Kaffee oder Tee sowie Toast, Butter und süßen Aufstrich, wie Marmelade oder Honig finden.

Möglich ist aber auch Wurst, Saft, Joghurt und Käse zum Frühstück. Schwarzbrot gibt es selten. Ansonsten erinnert dieses Frühstück sehr an das von Deutschen und anderen Europäern gewohnte.

Andererseits finden sich in der australischen Küche aber auch gekochte oder gebratene Speisen. Diese bestehen meist aus den verschiedensten Eiergerichten oder:

  • Bohnen mit Tomatensoßegebratener Speck
  • Kartoffelgerichte, wie Kartoffelpuffer
  • Würstchen

Das sogenannte Fully Cooked ist sehr an das typische englische Frühstück angelehnt. Aber auch das australische Brot, Dumper, wird angeboten. Getrunken wird zum Frühstück nicht nur Tee oder Kaffee, sondern auch Obstsäfte, Tomatensaft oder etwas gehobener, der australischen Sekt.

Wer beim australischen Frühstück nach etwas Traditionellem sucht, der wird es mit dem Brotaufstrich Vegemite finden. Dieser Aufstrich wird gern auch als der Geschmack Australiens bezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein Hefeextrakt mit rund 8 Prozent Salz. Selbst die australischen Soldaten hatten im Zweiten Weltkrieg Vegemite in ihrem Proviant.

Das Mittagessen

In Australien besteht das Mittagessen aus kleineren und leichten Gerichten. Ein Grund dafür sind sicherlich die hohen Temperaturen zur Mittagszeit in diesem Land. Gern gegessen werden meist zwischen 12 und 14 Uhr daher Salate oder die für Australien typischen Meat Pies.

Dabei handelt es sich kleine Pasteten aus Blätterteig mit Hackfleisch gefüllt. So gut wie überall, auch in kleineren Orten gibt es Fast-Food-Ketten wie Hungry Jack, Mc Donald oder Pizza Hut, hier kann man, wenn man einen Gutschein einlöst, sogar noch etwas sparen.

In Kaufhäusern und Supermärkten gibt es auch Food Halls, hier bekommt der Hungrige viele verschiedene kleinere Gerichte zur Mittagszeit.

Das Abendessen

Die Hauptmahlzeit wird in Australien abends eingenommen. Für das Dinner finden sich viele verschiedene Restaurants in Down Under vom Griechen über Italiener bis hin zu solchen, die die heimische Küche anbieten. Gekocht wird mit viel Fleisch und Gemüse.

Sehr beliebte Fleischsorten sind hier:

  • Känguru
  • Emu
  • Krokodil
  • Kalb
  • Lamm
  • Geflügel

Auch Fisch und Meeresfrüchte sind sehr beliebt und werden oftmals günstig angeboten. In Australien ist auch eine Grillparty keine Seltenheit. Bei diesem Barbecue treffen sich Menschen aus den verschiedensten Bevölkerungsschichten und grillen gemeinsam.

Vieles an der australischen Küche ist sehr gesund und schmackhaft. Wer die landestypischen Gerichte nachkochen möchte, findet auch die entsprechenden Kochbücher dafür im Internet. Wer einen Gutschein beim Shoppen nutzt, der kann den Gutscheincode während des Bestellprozesses eingeben und damit sparen.